Der Hochschulrechtstag wurde 2006 von Professor Dr. Max- Emanuel Geis, Leiter der Forschungsstelle für Wissenschafts- und Hochschulrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, und den Direktoren des Instituts für Deutsches und Europäisches Wissenschaftsrecht an der Universität zu Köln, Professor Dr. Bernhard Kempen und Professor Dr. Michael Sachs ins Leben gerufen. Seit 2007 ist Professor Dr. Volker Epping von der Leibniz-Universität Hannover Mitveranstalter, seit seinem Eintritt in das Kölner Institut 2008 Professor Dr. Christian von Coelln. Im Jahr 2011 haben Professor Dr. Wolfgang Löwer und Professor Dr. Klaus-Ferdinand Gärditz von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn den Kreis der Veranstalter erweitert. Die Veranstaltung findet seither jeweils im Wechsel in Erlangen, Köln, Hannover und Bonn statt.
Im Februar 2022 ist Professor Dr. Michael Sachs viel zu früh verstorben. Das Hochschulrecht und der Hochschulrechtstag haben ihm viel zu verdanken. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Neu zum Kreis der Veranstalter hinzugestoßen sind 2022 Margrit Seckelmann und Claas Friedrich Germelman (beide Leibniz-Universität Hannover).
Einzelheiten zu den bisherigen Hochschulrechtstagen finden Sie unter den Verweisungen im Auswahlmenü links.